G-Code mit CNC Studio USB

Nutzer fragen, Nutzer antworten.
Antworten
Benutzeravatar
Thandor
Beiträge: 15
Registriert: Di 3. Feb 2015, 21:59

G-Code mit CNC Studio USB

Beitrag von Thandor » Mi 11. Feb 2015, 19:51

Hallo,

wird CNC Studio USB auch irgend wann ein mal G-Code verstehen?
Oder habe ich da was übersehen?

Habe so meine Probleme mit dem erstellen von HPGL .plt Dateien. Oder gibt es eine kostenlose Software, die aus dxf gpl macht und auf Win7 64-bit läuft?

MfG
Thandor
Benutzeravatar
Gocnc
Beiträge: 228
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 23:19

Re: G-Code mit CNC Studio USB

Beitrag von Gocnc » Do 12. Feb 2015, 00:56

Hallo

Natürlich.
Wir arbeiten bereits seit Jahren daran. Es ist aber nicht einfach , ein Softwarepaket auf den Markt zu bringen der einerseits so einfach zu bedienen wie CNC Studio ist und gleichzeitig alle Funktionen für Professionellen Anwender bietet. So eine Programmierung dauert Jahre und ist leider nicht mal eben durchs WE erledigt.

Wir denken aber dass wir bereits auf der Dortmunder Messe eine Beta Version vorführen, und noch dieses Jahr das fertige Produkt auf den Markt bringen.

CNC Studio 3D bietet alle gängige G- Befehle ( so etwa wie WinPCNC USB) und preislich wird an ähnliche Fremdprodukte angepasst.

Grüße

GoCNC.de
...........................................
Es grüßt das GoCNC.de Team
Tel.:02371 7837105 (von 8:00-16:00 Uhr, dann Feierabend)
Benutzeravatar
Thandor
Beiträge: 15
Registriert: Di 3. Feb 2015, 21:59

Re: G-Code mit CNC Studio USB

Beitrag von Thandor » Do 12. Feb 2015, 09:12

Hallo,
danke für die schnelle Antwort, der Support hier ist einfach toll, hat man nicht überall...

Wird es dann eine Update-Version geben? Oder muss ich mir dann die USB-Box + Software "neu" kaufen?
Die Steuerbarkeit über USB war ein Entscheidungsdrund für goCNC natürlich auch der Preis :D
Parallelport ist ja leider kein PC-Standard mehr.

in der Hoffnung, dass ich meine, gestern gelieferte, Next3D bald einsatzbereit habe
Thandor

PS: Als Student der technischen Informatik kann ich es sehr gut nach vollziehen, dass eine Softwareentwicklung nicht mal eben nebenbei an wenigen Tagen erledigt ist. Eventuell muss ich mir wohl ein G-Code zu PLT-Converter für die Überbrückung basteln oder einen PC mit Parallelport suchen...
Benutzeravatar
Pascal
Beiträge: 39
Registriert: Do 24. Jul 2014, 22:17

Re: G-Code mit CNC Studio USB

Beitrag von Pascal » Fr 1. Mai 2015, 16:29

Hm...
Das ist aber ein Forum hier - Kein Support.
Wir helfen wie wir können.
Liebe Grüße an alle !
Pascal.
---------------------------------------------------------
Der einer hat's , der andere will's
Hobby A4 Evolution, Proxxon IBS, CNC Studio USB,
:mrgreen:
Benutzeravatar
jvan
Beiträge: 1
Registriert: Di 24. Mai 2016, 16:39

Re: G-Code mit CNC Studio USB

Beitrag von jvan » Di 24. Mai 2016, 17:20

I would also like to use standard G Codes. I just purchased the MF70 conversion kit with the CNC Studio package. My output code looks like this:

...
N112 G0 G90 X-1.9015 Y-1.2 A0. S4278 M3
N114 G43 H0 Z1.5748
N116 Z1.4822
N118 G1 Z1.3822 F6.16
N120 X-1.9003 Z1.396
N122 X-1.8976 Z1.4055
...

Is there a way to convert this so that CNC Studio can read it?

Thank you for any help!

Jon
Benutzeravatar
smc
Beiträge: 81
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 15:32
Wohnort: Agasul, Schweiz

Re: G-Code mit CNC Studio USB

Beitrag von smc » Do 2. Jun 2016, 08:09

Hi, Jon
the easiest way with low cost Estlcam with Arduino as CAM and CNC control software is to use.
See http://www.gocnc-forum.de/viewtopic.php?f=32&t=3787

Greeting
Stefan
Mein Tag hat 24 Stunden und reicht das mal nicht, nehm ich eben noch die Nacht dazu.
Antworten