Hobby A3 ruckelt nach Umbau

Nutzer fragen, Nutzer antworten.
Antworten
Benutzeravatar
McGyver1976
Beiträge: 1
Registriert: Mi 14. Okt 2015, 12:48

Hobby A3 ruckelt nach Umbau

Beitrag von McGyver1976 » Mi 14. Okt 2015, 14:22

Hallo Gemeinde,

ich bin neu hier im Forum.
Meine Hobby A3 habe ich seit etwa drei Jahren im Betrieb, und nutze sie überwiegend zum rumspielen.
Nun habe ich mir die USB Box mit cnc Studio gegönnt und bekomme die Fräse nicht vernünftig zum laufen.
Als Steuerung habe ich noch eine Uni 1500.
Die Achsen laufen alle wie sie sollten, nur alles sehr ruckelig. Da ist kein "Flow" drin.
Da ich von der Uni 1500 nicht alle Parameter habe, kann mir dahin evtl. jemand behilflich sein ?

Danke
Gruß Ronny
Benutzeravatar
Pascal
Beiträge: 39
Registriert: Do 24. Jul 2014, 22:17

Re: Hobby A3 ruckelt nach Umbau

Beitrag von Pascal » Fr 16. Okt 2015, 18:58

HI.
Also wenn Du eine Uni noch hast, dann ist Deine Maschine schon sehr, sehr alt.... Mehr als 4 Jahre.
Das " Rückeln" ist die Eigenschaft von HPGL Dateien, da jeder Kreis aus kleinen Strichen besteht( ist nicht wirklich ein Kreis.
Du muss entweder langsamer fahren, oder die Rampen anpassen.
Liebe Grüße an alle !
Pascal.
---------------------------------------------------------
Der einer hat's , der andere will's
Hobby A4 Evolution, Proxxon IBS, CNC Studio USB,
:mrgreen:
Benutzeravatar
McGyver
Beiträge: 4
Registriert: Di 6. Jan 2015, 10:49

Re: Hobby A3 ruckelt nach Umbau

Beitrag von McGyver » Di 27. Okt 2015, 20:58

Hallo nochmal, ich sehe gerade erst das beide meiner Fragen veröffentlicht wurden. Das war natürlich nicht meine Absicht.
Die Maschine ist Vom 13.03.2012.
Benutzeravatar
awo007
Beiträge: 94
Registriert: Sa 7. Feb 2015, 15:26

Re: Hobby A3 ruckelt nach Umbau

Beitrag von awo007 » Di 3. Nov 2015, 22:16

Hallo Ronny,

schau mal in die FAQ auf der HP 2.3 dort steht

Wenn ich die Konturen eines Rechtecks fräse läuft alles normal ohne Probleme ab. Wen ich aber einen Kreis oder eine Kurve fahre und die Schrittmotoren in der X + Y Achse zusammen arbeiten dann ist es nur ein ruckeln. Keine gleichmäßige Fahrt sondern die
Kreise und Kurven bestehen in HPGL Format immer aus kleinen Strichen. Die Auflösung (Länge von den Strichen) können Sie einstellen, wenn Sie Ihre HPGL Datei speichern.
Bei falschen Einstellungen wird Ihre Maschine bei jedem Strich die Rampen fahren.Wenn Ihre Rampe (Start/ Stopp Geschwindigkeit) kleiner ist, als Ihre Fräsgeschwindigkeit, wird Ihre Maschine beim jedem Strich immer anhalten und die Rampen neu Fahren.
Lösung A: Sich daran zu gewöhnen - alles ist richtig.
Lösung B: Start/ Stop Geschwindigkeit schneller als Fräsgeschwindigkeit einstellen. Da diese Einstellung aber dem Masse- Trägheitsgesetz trotz, kann durch aus bei zu schnellen Fahrten zu Schrittverlusten kommen.

Das ist nicht wirklich alles was man machen kann aber alles weiter geht ins Geld.

Steffen
Benutzeravatar
Gocnc
Beiträge: 228
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 23:19

Re: Hobby A3 ruckelt nach Umbau

Beitrag von Gocnc » Mo 1. Feb 2016, 10:34

Hallo

Ist HPGL Format.
Machst Du Rundungen dann ruckelt , weil jeder Rundung aus kleinen Strichen besteht.
Machst Du gerade Linien dann ruckelt nicht.
...........................................
Es grüßt das GoCNC.de Team
Tel.:02371 7837105 (von 8:00-16:00 Uhr, dann Feierabend)
Benutzeravatar
smc
Beiträge: 81
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 15:32
Wohnort: Agasul, Schweiz

Re: Hobby A3 ruckelt nach Umbau

Beitrag von smc » Di 2. Feb 2016, 23:14

Kurze Frage: Ich habe bei meiner Proxxon MF70, die ich selber auf CNC umgebaut habe (kein fertiges Umbaukit) mit WinPcNc und BoCNC gearbeitet, also auch HPGL Code (BoCNC konnte damals noch keinen G-Code). Ich errinnere mich. dass es in WinPcNc eine "Bahnsteuerung" gab, da konnte ich einstellen, bis zu welcher Winkel-Änderung die maschine ohne Rampen fahren kann. Dadurch laufen auch Kreise aus kurzen Linien sehr flüssig.
Gibt es in CNC Studio USB und XT keine solche "Bahnsteuerung" oder etwas vergleichbares?
Und wenn nein, könnte GoCNC sowas nicht auch in CNC Studio USB und XT einbauen?
Sicher können Kreise mit HPGL niemals so flüssig gefahren werden, wie mit G-Code, aber mit einer "Bahnsteuerung" viel flüssiger als ohne, und man müsste die Fräsgeschwindigkeit nicht den Rampen anpassen, sondern kann die Fräsgeschwindigkeit rein dem Fräser und dem zu fräsenden Material anpassen.
Wäre eine tolle Sache, die GoCNC's schon gutes Fräsprogramm noch besser machen würde.

LG Stefan
Mein Tag hat 24 Stunden und reicht das mal nicht, nehm ich eben noch die Nacht dazu.
Benutzeravatar
McGyver
Beiträge: 4
Registriert: Di 6. Jan 2015, 10:49

Re: Hobby A3 ruckelt nach Umbau

Beitrag von McGyver » So 14. Feb 2016, 20:27

Hallo Steffen,
danke für den Tipp. Das mit den Hpgl Dateien hab ich kapiert.
Ich habe aber noch das Problem das die Maschine beim zurück fahren nie wieder am Ausgangspunkt ankommt.
Es scheint als würden die schritte nicht genau passen oder?
Ich kann hier keine bilder laden, da angeblich alle zu groß.
Gibt es eine Angabe zu den mikroschritten? Hierzu finde ich in meinen Unterlagen keine Werte.

Danke
Gruß
Antworten